Dienstag, den 11.10.2022

 

G-Marina Kemer

 

Gestern sind unsere 4 Urlauber nach Hause geflogen.

Es war eine schöne Zeit. Zuerst etwas kritisch alles bestaunend waren sie nach 2 Wochen doch meistens munter und fröhlich. Meine kleine Wassernixe Nele konnte  nie genug vom Schwimmen bekommen und Tim sauste durch die Gegend wie ein Weltmeister.

Zuerst etwas unsicher unter Deck, hat Nele sich doch bald wohlgefühlt und so einiges entdeckt...

Seit wir unterwegs sind haben wir nicht mehr mit so vielen Personen am Tisch der Villa Achterwerk zusammen gegessen.

Letzte Woche Sonntag haben wir uns ein Auto mit Fahrer gemietet und sind an den langen Strand von Cirali gefahren, natürlich war das wieder ein großer Spaß im Wasser für die Kinder. Auch die Fahrt durch die Ausläufer des Taurusgebirges hat uns wieder bewust gemacht, welch ein herrliches Land die Türkei ist.

Dann die Sache  mit dem türkischen Eismann.......bekomme ich das Eis ? oder nicht?

Natürlich haben wir auch einige der vielen Spieplätze besucht. Onkel Fred ist auch hier ganz brauchbar.

 Nele  ist nicht nur eine gute Schwimmerin sondern sorgt auch für einen sauberen Boden und .....

ist auch auf der Villa Achterwerk in vollem Einsatz.

Samstag ging es dann auf See hinaus. Nuri hat uns 2 Schwimmwesten für die Kleinen geliehen. Erst ging es ein paar Meilen die Küste entlang. Dann machten wir eine Schwimmpause, auch hier war Nele kaum aus dem Wasser raus zu bekommen. Anschließend ging es zum Gözleme essen, in der Moonlightpark.

Wie heisst das noch.........

wenns am Schönsten ist, sollte man gehen...

Güle, Güle........

Heute werden wir alles vorbereiten und morgen soll es dann für gute 2 Wochen Richtung Kekova gehen.

Die See ruft!!!